DisplaySwitch - Infotainmentsystem
als Bildschirm

windows-brands
linux-brands

Kompatibel mit Windows Linux & Android ⁽¹’²⁾ 

touch_icon
Button

Bedienung via Touch oder Taster⁽¹⁾ 

desktop-monitor
desktop-monitor

Schließen Sie bis zu zwei Quellen an Ihr Infotainmentsystem an⁽¹⁾ 

Nutzen Sie Ihr Infotainmentsystem als Bildschirm

Mit unserem DisplaySwitch brauchen Sie keine zusätzlichen Monitore mehr, welche die Sicht im Fahrzeug blockieren.

Nutzen Sie jedes HDMI-fähige Gerät komfortabel auf dem originalen Infotainment-Display Ihres Fahrzeugs.

Video abspielen
B-358VW02

Display

Diagonale: 8″ bzw. 20,3 cm
Auflösung: 800*480

Infotainment

MIB I: Discovery Pro (bis 2017)

MIB II: Composition Media, Bolero, Discover Media

Vehicle

Plattform: MQB bei VW / SEAT / Skoda + T6.1 7H (2019-2023)

Alle Fahrzeuge

Facts

  • Anschluss an Headunit
  • Automatische Aktivierung Rückfahrkamera / PDC-Ansicht
  • Kaskadierung von bis zu 2 weiteren Quellen
  • Taster zur Aktivierung des DisplaySwitch
B-358VW05

Display

Diagonale: 9,2″ bzw. 23,4 cm
Auflösung: 1280*640

Infotainment

MIB II: Discovery Pro

Vehicle

Plattform: MQB bei VW / SEAT / Skoda + T6.1 7H (2019-2023)

Alle Fahrzeuge

Facts

  • Anschluss an Headunit
  • Automatische Aktivierung Rückfahrkamera / PDC-Ansicht
  • Kaskadierung von bis zu 2 weiteren Quellen
  • Taster zur Aktivierung des DisplaySwitch
B-358VW06

Display

Diagonale: 10″ bzw. 25,4 cm
Auflösung: 1560*700

Infotainment

MIB III: Discovery Pro, Ready 2 Discover

Vehicle

Plattform: MQB evo

z.B. Seat Leon IV, VW Caddy V / VW Golf /  Skoda Octavia IV

Alle Fahrzeuge

Facts

  • Anschluss an Headunit
  • Automatische Aktivierung Rückfahrkamera / PDC-Ansicht
  • Kaskadierung von bis zu 2 weiteren Quellen
  • Taster zur Aktivierung des DisplaySwitch
B-358VW07

Display

Diagonale: 15″ bzw. 38,1 cm
Auflösung: 1920*1020

Infotainment

MIB III: Discovery Premium

Vehicle

Plattform: MLB evo

VW Touareg III

Alle Fahrzeuge

Facts

  • Anschluss an Headunit
  • Automatische Aktivierung Rückfahrkamera / PDC-Ansicht
  • Kaskadierung von bis zu 2 weiteren Quellen
  • Taster zur Aktivierung des DisplaySwitch
B-358VW08

Display

Diagonale: 13″ bzw. 33 cm
Auflösung: 1440*700

Infotainment

MIB III

Vehicle

Skoda Enyaq

Alle Fahrzeuge

Facts

  • Anschluss an Headunit
  • Kaskadierung von bis zu 2 weiteren Quellen
  • Taster zur Aktivierung des DisplaySwitch
B-358VW09

Display

Diagonale: 10″ bzw. 25,4 cm / 12″ bzw. 30,5 cm (Nur Cupra Born)
Auflösung: 1570*700

Infotainment

MIB III

Vehicle

Plattform: MEB

z.B. VW ID.3 / ID.BUZZ / Cupra Born

Alle Fahrzeuge

Facts

  • Anschluss an Headunit
  • Kaskadierung von bis zu 2 weiteren Quellen
  • Taster zur Aktivierung des DisplaySwitch
B-358DB03

Display

Diagonale: 10,25″ bzw. 26 cm
Auflösung: 1920*720

Infotainment

MBUX: NTG 6 mit SPV

Fahrzeuge

z.b. Mercedes A-Klasse W177 /  B-Klasse W247 / GLA H247 / GLB X247 / Sprinter W907

Alle Fahrzeuge

Facts

  • Zusatzfunktion der Headunit (z.B. Overlay Klimaeinstellungen)
  • Automatische Aktivierung Rückfahrkamera / PDC-Ansicht
  • Taster zur Aktivierung des DisplaySwitch
B-358DB05

Display

Diagonale: 7″ bzw. 17,8 cm
Auflösung: 960*540

Infotainment

MBUX: NTG 6

Fahrzeuge

z.b. Mercedes A-Klasse W177 /  B-Klasse W247 / GLA H247 / GLB X247


Alle Fahrzeuge

Facts

  • Anschluss an Headunit
  • Taster zur Aktivierung des DisplaySwitch
B-358DB06

Display

Diagonale: 10,25″ bzw. 26 cm
Auflösung: 1920*720

Infotainment

MBUX: NTG 6

Fahrzeuge

z.b. Mercedes A-Klasse W177 /  B-Klasse W247 / GLA H247 / GLB X247

Alle Fahrzeuge

Facts

  • Anschluss an Headunit
  • Taster zur Aktivierung des DisplaySwitch
B-358AD01

Display

Diagonale: 10,1″ bzw. 25,6 cm
Auflösung: 1540*720

Infotainment

MIB III: MMI Touch Response

Fahrzeuge

z.B. Audi A4 (B9) / Q3 (F3) / A3 (8Y) / A5 (5F) / Q5  (FY)

Alle Fahrzeuge

Facts

  • Anschluss an Headunit
  • Automatische Aktivierung Rückfahrkamera / PDC-Ansicht
  • Kaskadierung von bis zu 2 weiteren Quellen
  • Taster zur Aktivierung des DisplaySwitch
B-358AD02

Display

Diagonale: 8,6″ bzw. 21,8 cm
Auflösung: 1280*660

Infotainment

MIB III: MMI Touch Response (Klimadisplay)

Fahrzeuge

Plattform: MLB evo (Nur Audi)

Audi A6 (C8) / A7 (C8) / A8 (D5) / e-tron

Alle Fahrzeuge

Facts

  • Anschluss an Headunit
  • Navigation & Fahrzeugeinstellungen können weiterhin über das Hauptdisplay vorgenommen werden
  • Taster zur Aktivierung des DisplaySwitch

Haben sie Fragen zum DisplaySwitch?

Haben sie eine Entwicklungsanfrage?

Kompatbilität:

Unser System unterstützt die meisten HDMI-kompatiblen externen Quellen. Nach unserer Erfahrung zeigt Windows 10 die beste Kompatibilität zur Nutzung der fahrzeugspezifischen Displayauflösungen. Andere Betriebssysteme erfordern meist eine manuelle Anpassung zu Unterstützung der Displayauflösungen, falls diese nicht nativ unterstützt werden.

Bedienung:

Die wichtigste Funktion des DisplaySwitch ist die Darstellung Ihrer Inhalte auf dem Fahrzeugdisplay. Unser DisplaySwitch kann aber noch mehr – die Bedienung externer Geräte über den Touchscreen des Fahrzeugs, bei einigen Fahrzeugen sogar mit Multitouch. In vielen modernen Fahrzeugen ist das Infotainment aber auch ein Ort, an dem wichtige Fahrzeugeinstellungen vorgenommen werden. Daher muss im laufenden Betrieb zwischen externen Quellen und fahrzeuginternen Eingängen gewechselt werden können.  Dies wird natürlich durch den DisplaySwitch unterstützt, entweder durch die Verwendung eines Infotainment-Buttons (z.B. durch langes Drücken des Menü-Buttons) oder durch Neuinstallation eines speedsignal Tasters. In jedem Fall bleibt die ursprüngliche Funktionalität erhalten.

 

 

 

Kaskadierung⁽³⁾:

Durch Kaskadierung können bis zu zwei weitere Quellen an das Infotainmentsystem angeschlossen werden. Selbstverständlich können beide Systeme weiterhin über den Touchscreen des Fahrzeugs bedient werden. Anwendungsszenarien für diese Funktion sind insbesondere für Einsatzfahrzeuge relevant. Beispielsweise wenn sowohl eine Einsatzsoftware als auch ein System zur Steuerung und Bedienung von Funkgeräten integriert werden soll.

Einbau:

Plug & Play – Anschlussfertig für alle kompatiblen Infotainment-Systeme. Mit unserem Ansatz gelingt der Einbau bereits nach kurzer Zeit. In den meisten Fällen ist der Einbau komplett reverisbel und nicht destruktiv. Anders als bei anderen Lösung (z.B. externen Display) ist keine offensichtlich Veränderung am Fahrzeug zu erkennen.

Playlist für den DisplaySwitch auf YT

Weitere Informationen?

Finden Sie auch auf unserem YouTube-Kanal 

FAQ - Häufige Fragen

Der Displayswitch ist ein ganzheitliche Lösung, die die Nutzung einer alternativen Quelle auf dem Infotainment-Display Ihres Fahrzeuges ermöglicht. Der Einbau ist meist fast unsichtbar und wenig bis überhaupt nicht destruktiv, und deswegen auch in Leasingfahrzeuge möglich. Eine Nutzung für versteckte Ermittlungen ist somit auch leichter möglich. Die Bedienung des Displayswitch ist komfortabel und die originalen Funktionen bleiben bestehen.

Anhand eines Knopfdrucks wechselt das Infotainment-Display von der originalen Funktion (Klima / Infotainment) zu Ihrem verbundenem Endgerät und zurück. Der Touchscreen des Infotainments kann für das verbundenen Gerätes genutzt werden. So bleibt ihr Blick auf die Straße ungehinderte durch etwaige Zusatzdisplays.

Wichtig ist es dabei Bildschirmränder und die tatsächliche Bildschirmfläche zu unterscheiden. Nur die aktive Displayfläche sollte gemessen werden. Um die Diagonale sicher festzustellen, sollte das Display aktive sein.

Durch eine Kaskadierung schalten Sie bis zu zwei PC-System in Reihe. Das heißt, dass beispielsweise das Radio-Display weiterhin ohne Einschränkung genutzt werden kann und trotzdem auf Knopfdruck auf bis zu zwei weitere Quellen gewechselt werden kann.

Anhand von einem Knopfdruck wechselt der Infotainment-Display von der originalen Funktion zu Ihrem verbundenem Endgerät und zurück. Bei einigen Fahrzeugen funktioniert dies auch durch längeres gedrückt halten eines vorhandenen Knopfes, beispielsweise mit dem Media oder Home Button.

Bei Mercedes ist es nicht nur wichtig auf die Diagonale des Displays zu achten, sondern auch darauf, ob ihr Mercedes einen SPV-Anschluss besitzt. SPV (Special Purpose Vehicle) Eingang ist eine werksseitige Option, meist für Einsatzfahrzeuge. Über den SPV-Eingang können externe Geräte bestmöglich angebunden werden. Das Fahrzeug ist in diesem dann in der Lage z.B. die Klima-Anzeige priorisiert darzustellen.

Um den richtigen DisplaySwitch für ihrnen VW auszuwählen müssen mehrere Charakteristiken beachtet werden. Neben Modell und Baujahr, muss auch das konkrete Infotainmentsystem beachtet werden. So sollte die Generation des MIB (Modularen Infotainmen Baukausten) beachtet werden. Ein Sticker auf der Headunit vermerkt dabei die verbaute Generation. Zusätzlich können innerhalb eines Modells und einer MIB Generation verschiedene Display-Größen verbaut sein. So kann ausstattungsabhänig in etwa im VW ID.4 entweder ein 10 / 12 Zoll Display verbaut sein. Achten Sie dabei auf die Antwort ""Wie messe ich die Diagonale meines Displays?".

Obwohl wir konstant die Palette an kompatiblen Fahrzeugen erweitern, ist es leider nicht möglich jedes Fahrzeug mit einem so aufwendigen Produkt wie dem DisplaySwitch zu unterstützen. Oftmals, ist eine Lösung eines technisch verwandten Fahrzeug für viel weitere Fahrzeug kompatibel. Auch kann eine Anfrage an unsere Entwicklungsabteilung gestellt werden. In beiden Fragen berät Sie unser Vertrieb gerne.

(1) Kompatibilität und Funktionsumfang abhängig vom jeweiligen Gerät und Infotainment-System.

(2) Die gezeigten Logos und Warenzeichen sind ausschließliches Eigentum der jeweiligen OEMs und werden ausschließlich zur Veranschaulichung einer möglichen Kompatibilität verwendet.

(3) Die Kaskadierung ist nicht für alle Fahrzeuge verfügbar. Eine Mehrfachdarstellung auf dem gleichen Bildschirm ist nicht möglich. Die Bilder dienen nur der Illustration.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner